Die Teilnahme an der internationalen Messe "Frankfurter Buchmesse 2014"


Vom 8. Oktober bis zum 12. Oktober 2014 hat SIA „Poligrāfijas grupa Mūkusala” an der internationalen Messe "Frankfurter Buchmesse 2014" (Frankfurt Book Fair 2014) teilgenommen, um ihre Produkte unter den besten in Lettland hergestellten Druckerzeugnissen zu präsentieren. 

An der internationalen Messe "Frankfurter Buchmesse 2014" nimmt Lettland schon seit zwanzig Jahren teil, doch zum ersten Mal hat der Ausstellungsstand Lettlands einen besonders breiten Teilnehmerkreis versammelt, es sind sowohl Branchenverbände, als auch die exportfähigsten Verlage, sowie auch Druckereien anwesend gewesen. Insgesamt haben 29 Unternehmen in diesem Jahr Lettland bei der Frankfurter Messe in verschiedenen Ausstellungshallen vertreten.

Als Leitmotiv des Standes Lettlands galt in diesem Jahr die Idee über die Literatur und den Buchwesen Lettlands als einen lettischen Diamanten (Latvian Daimonds). In einem separaten Stand wurden bei uns zu Hause gedruckte Zeitschriften, Kataloge und Werbematerialien ausgestellt. SIA „Poligrāfijas grupa Mūkusala” wurde durch den Projektleitern Brigita Klovāne und Andrejs Siliņš vertreten.

Den nationalen Ausstellungsstand Lettlands hat die Lettische Investitions- und Entwicklungsagentur (LIAA) in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultur der Republik Lettland, dem Verband der lettischen Buchverleger, dem lettischen Literaturzentrum, dem lettischen Druckereiverband und der Zunft der Bücherfreunde Lettlands organisiert. Der nationale Stand Lettlands ist im Rahmen des Projektes des Förderprogramms der Aneignung der externen Märkte des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) „Die nationalen Branchenstände in den internationalen Messen im Ausland und Exportberatung” organisiert worden.

FOTOGALERIE