Poligrāfijas grupa Mūkusala feiert 20-jähriges Jubiläum!


Am 1. November 2013 feiert eine der führenden Druckereien Poligrāfijas grupa Mūkusala  sein 20-jähriges Jubiläum.

Der Anfang von Poligrāfijas grupas Mūkusala ist der 26. Oktober 1993, wo die Arbeit die Struktureinheit von AS DIENA Diena-Repro - eine der ersten Reprostudien im Baltikum angefangen hat. Laut Markttendenzen wurde 1996 die Produktion der Zeitschiften angefangen, doch das Jahr 2006 war eine Zeit der Herausforderungen, wo die Zeitschriftenproduktion mit einer technologisch moderneren in Japan hergestellten Druckmaschine hergestellt wurde.

Im Laufe der Zeit ist Poligrāfijas grupa Mūkusala zur größten Druckerei in Lettland geworden, die Zeitungen und Zeitschriften produziert. Das Unternehmen orientiert sich immer mehr auf den Exportmarkt, wodurch im letzten Jahr der Exportumfang gewachsen ist. Die Produkte werden nach 10 Ländern exportiert, in der Zahl auch Russland, Niederlande, Spanien, Norwegen, Deutschland u.a.

Die Druckerei war ein „Vorkämpfer” – unsere Druckerei war als erste, die das Drucken von farbigen Alltagszeitschriften anfing, und als die Ersten hatten wir die Sammlungsmaschine der Zeitschriften- und Zeitungen. Wir sind eine der ersten Druckereien, die in dem Bereich vom Digitaldruck tätig sind. Das Unternehmen hat immer nach neuen Herausforderungen gesucht. Dank einer erfolgreichen Zusammenarbeit mir unseren Kunden und den zuverlässigen Mitarbeitern ist es zu einer erfolgreichen Druckerei geworden.

Poligrāfijas grupa Mūkusala hat in 2013 Jahr eine neue Klebebindemaschine – Alegro erworben. Das ist eine der modernsten und innovativsten Klebebindemaschinen. Die Maschine haben wir von dem Unternehmen in der Schweiz Müller Martini erworben – die ein langjähriger Lieferer von Druck- und Verarbeitungsmaschinen für PGM ist. In dem Jubiläumsfest wird die neue Maschine „eröffnet“.

Poligrāfijas grupa Mūkusala in Zusammenarbeit mit AS DIENA nimmtschon seit mehreren Jahren an dem Projekt „Saulainas dienas” („Sonnige Tage”) teil. Diese Tradition wird auch 2013 fortgesetzt, in dem man die Rekonstruktion der Onkologie-Abteilung im Kinderkrankenhaus unterstützt. Als eine besondere Widmung den Kindern zum Jubiläum der Druckerei gelten speziell vorbereitete und in unserer Druckerei gedruckte Malbücher. Die Bücher werden an die Onkologie-Abteilung des Kinderkrankenhauses, Zentren für Kinder und Jugendliche, sowie auch Internatschulen geschenkt.

Der Umsatz des Unternehmens ist von 0,25 Millionen LVL im Jahr 1994 bis zu 9,7 Millionen LVL im Jahr 2012 gewachsen. Anzahl der Investitionen im Laufe von diesen Jahren  - 11,6 Millionen LVL.

FOTO